Home Curaçao Villa Kontakt Nederlands English


  Curaçao

  Die Lage

  Der Klima

  Das Meer

  Flüge

  Die Sprache

  Trinkwasser

  Elektrizität

  Medizinisch

Geld

  Kulinarisch

  Einkäufe

  Links
Geld


100 GuldenAuf Curaçao wird mit antillianische Gulden bezahlt. Der (Niederländische) Gulden wurde eingeführt auf den niederländischen Antillen im Jahre 1828. Als Folge des Zweiten Weltkriegs wurde im Jahre 1940, der antillianische Gulden gelöst von der niederländische Gulden und wurde stattdessen verbunden mit dem US-Dollar. Der Wechselkurs beträgt 1 USD = 1,78 ANG.

Die folgenden Münzen werden verwendet:

- 1, 5, 10 und 25 Cent und Münzen von 1 und 5 Gulden

Die folgenden Banknoten werden verwendet:

- 5, 10, 25, 50 und 100 Gulden

Nächst der Gulden wird der Dollar auch überall akzeptiert, aber Ihr Wechselgeld kriegen Sie meistens in Gulden. Mit wenigen Ausnahmen, kann man nicht in Euro zahlen, aber selbstverständlich können Sie Ihre Euro bei jeder Bank wechseln.

Banken gibt es auf der ganzen Insel. Die meisten Banken sind geöffnet von etwa 08.00 UhrVormittags bis etwa 16.00 Uhr Nachmittags. Manche banken sind, wieviele Geschäfte, von Mittags12.00 Uhr bis 14.00 Uhr wegen Mittagspause geschlossen.


Die wichtigsten Banken von Curaçao auf einen Blick:
Banco di Caribe
Girobank
MCB Bank
Orcobank
SFT Bank

CirrusDie bekannten Kreditkarten (Visa, Eurocard / Master Card, Diners Club und American Express) werden in vielen Orten akzeptiert. Ausserdem können Sie mit Ihre niederländische Pin-Karte an vielen Stellen Geld abheben, es sei denn, Ihre Karte trägt das Cirrus-Logo.


 
Home | Curaçao | Die Villa | Kontakt | Nederlands | English